Binge Eating Disorder

Binge Eating Disorder, Esssucht

Die Esssucht ist erst kürzlich als krankhaft in die medizinische Terminologie aufgenommen worden. Bei dieser Essstörung werden - ähnlich wie bei der Bulimie - Unmengen von Kalorien auf einmal verzehrt, ohne jedoch diese Nahrung wieder zu erbrechen. Aus Angst vor Gewichtszunahme oder aus Schuldgefühl wird nach so einer Essattacke streng Diät gehalten, bis der Kontrollmechanismus wieder zusammenbricht und ein neuer Anfall erfolgt.

Die Betroffenen sind gefangen in einem Teufelskreis von Essen und Hungern. Weil auf einen Essanfall nicht so drastisch gegengesteuert wird, wie bei der Bulimie, kommt es oft zu Übergewicht. Laut amerikanischen Statistiken weisen 30 Prozent der Übergewichtigen diese Essstörung auf.

25.10.10 11:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen